Therapeutenverzeichnis

b4

Das Therapeutenverzeichnis ist nach Postleitzahlen aufgeteilt:

Das Therapeutenverzeichnis finden Sie hier


Dieses Therapeutenverzeichnis beinhaltet auch die unterschiedlichen Qualifikationsbezeichnungen Ihres Manualtherapeuten, die in der folgenden Liste aufsteigend angeordnet sind:

 

Merkmale der verschiedenen Qualifikationen
Qualifikationsbezeichnung Bedeutung
Level 2a Der Therapeut hat 320 Unterrichtsstunden in Manueller Therapie absolviert, aber noch keine Prüfung abgeschlossen.
Zertifikat Der Therapeut mit Level 2a und Zertifikat hat 360 Unterrichtsstunden in Manueller Therapie absolviert, eine Prüfung erfolgreich abgelegt und ist als Manualtherapeut von den Krankenkassen erkannt.
Level 2b Zertifikat plus 107 Unterrichtsstunden
Level 3 Zertifikat plus 267 Unterrichtsstunden
Optional: IMTA certificate of competence Der Therapeut mit Level 3 und IMTA Abschlussprüfung hat 753 Unterrichtsstunden in Manueller Therapie absolviert, eine weitere Prüfung erfolgreich abgelegt, ist als Manualtherapeut von den Krankenkassen anerkannt und von der IMTA akkreditiert.
OMT (Orthopädische Manuelle Therapie)

OMT steht für Orthopädische Manuelle Therapie. Diese Bezeichnung ist synonym zur OMPT (Orthopädische Manuelle Physiotherapie) zu verstehen (siehe dort). OMT ist eine veraltete Bezeichnung für den durch die International Federation of Manipulative Physical Therapists (IFOMPT) beschriebenen Standard der Manuellen Therapie innerhalb der Physiotherapie.

OMPT: OMPT steht für Orthopädische Manuelle Physiotherapie. Seit 2017 verwendet der DVMT e.V. die Bezeichnung OMPT für den höchsten internationalen Standard innerhalb der Manuellen Therapie. Die Aktualisierung der Bezeichnung begründet sich in Analogie zu der von der IFOMPT in 2009 vorgenommenen Namensänderung (von IFOMT in IFOMPT) in International Federation of Manipulative Physical Therapie. Durch die explizite Aufnahme des Begriffs der Physiotherapie soll einerseits verdeutlicht werden, dass die Anwendung der Manuellen Therapie innerhalb eines physiotherapeutischen Rahmens erfolgt mit aktiven wie passiven und edukativen Aufgaben, und andererseits eine Abgrenzung zu alternativen Heilmethoden, die keine Physiotherapie sind, aber ebenfalls von Manueller Therapie sprechen, vorgenommen werden.

Die Weiterbildung zur OMPT-Qualifikation umfasst ca. 600 Unterrichtseinheiten (UEs) in Präsenzzeit und weitere 1.300 UEs in Eigenarbeit. Die Absolvent/inn/en müssen mehrfach Prüfungsleistungen erbringen und verfassen eine wissenschaftliche Abschlussarbeit.

 OMPT-DVMT Die offizielle Bezeichnung der vom DVMT e.V. angebotenen OMPT Weiterbildung lautet OMPT-DVMT. Die Erweiterung mit DVMT kennzeichnet darin, dass es sich um eine OMPT Weiterbildung nach dem Curriculum des DVMT e.V. handelt. Alle Absolvent/inn/en der Weiterbildung ab dem Jahrgang 2017-2020 erhalten automatisch den Titel OMPT-DVMT. Alle vorherigen Absolvent/inn/en mit einem OMT-DVMT Abschluss werden gleichberechtigt zu einer OMPT-DVMT Qualifikation behandelt.

Literatur online

Zugang zur DVMT-Bibliothek

Nur für OMPT-Studenten und DVMT (e.V.) Mitglieder mit erweiterter Mitgliedschaft.

Für Interessenten

Überblick über die Online-Bibliothek

Login für DVMT Mitglieder