Informationen manuelle Therapie

Manuelle Therapie nach dem Maitland® Konzept - Eine Information für Patienten

 

Eine spezielle Form der Physiotherapie

Manuelle Therapie ist eine spezielle Form der Physiotherapie für die Behandlung von Problemen im Gelenk-, Muskel- und Nervensystem. Sie umfasst spezifische Behandlungsansätze wie manuelle Techniken und therapeutische Übungen (www.ifompt.org).

 

Das Maitland® Konzept

Manuelle Therapie nach dem Maitland® Konzept wurde von einem Australier, Geoffrey D. Maitland, während der 50er Jahre entwickelt.

Die Besonderheit dieses Konzeptes liegt in der Verknüpfung von absolut individueller und angepasster Befundung und Behandlung des Patienten mit eigenen klinischen Erfahrungen und neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

 

 

Die Untersuchung

Zunächst ist es wichtig, die Ursache Ihrer Beschwerden zu finden. Um alle möglichen Faktoren, die zur Entstehung Ihres Problems beitragen, verstehen zu können, stellt Ihr/e TherapeutIn Ihnen gezielte Fragen. Diese Fragen betreffen zum Beispiel Ihre Schmerzen, andsere körperliche Beschwerden und Ihre aktuelle Lebenssituation. Danach untersucht Ihr/e TherapeutIn Sie gründlich, sowohl in der Region Ihres Schmerzes als auch in Körperregionen, die damit in Zusammenhang stehen können. Intensität und Ausmaß der Untersuchung werden dabei individuell auf Sie abgestimmt.

 

Untersucht werden:

  • aktive Bewegungen und wie ihre Muskulatur Sie dabei stabilisiert
  • die Beweglichkeit und Schmerzhaftikeit von Gelenken
  • die Gleitfähigkeit des Nervensystems
  • Spannung und mögliche Schmerzen in der Muskulatur
  • Kraft und Dehnbarkeit der Muskulatur
  • wenn notwendig, die Leitfähigkeit des Nervensystems

In Abhängigkeit von Ihrem Poblem fließen weitere Aspekte, die Ihre Lebensqualität negativ beeinflussen können, in die Untersuchung ein.

 

Die Behandlung 

Basierend auf den Untersuchungsbefunden stellt Ihr/e TherapeutIn eine physiotherapeutische Diagnose. Gemeinsam mit Ihnen werden das Ziel und der Behandlungsplan aufgestellt, der gezielt auf dieser Untersuchung aufbaut. Die festgestellten Störungen werden über speziell ausgewählte Maßnahmen beeinflusst. Während der gesamten Therapie kontrolliert Ihr/e TherapeutIn, ob diese Maßnahmen zu einer Verbesserung Ihrer Beschwerden führt und passt sie kontinuierlich an Ihre Bedürfnisse an, um ein optimales Therapieergebnis zu erreichen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen