Wer ist der DVMT?

Der DVMT (Deutscher Verband für Manuelle Therapie (Maitland® Konzept) e.V.) wurde 1989 gegründet und vertritt in Deutschland die Physiotherapeuten/ Manualtherapeuten, die nach dem Maitland® Konzept arbeiten. Das Maitland® Konzept ist ein von dem australischen Physio-/ Manualtherapeuten Geoffrey D. Maitland entwickeltes Ausbildungs- und Behandlungskonzept der Manuellen Therapie.

Zurzeit hat der DVMT ca. 771 Mitglieder.

Folgende Gruppen vertreten in Deutschland die Manuelle Therapie und sind als OMT-Deutschland zusammengeschlossen:

  • Deutscher Verband für Manuelle Therapie (Maitland® Konzept) e.V. (DVMT)
  • Arbeitsgemeinschaft Manuelle Therapie im ZVK (AGMT im ZVK),
  • Deutsche Fachgruppe für Orthopädische Manipulative/ Manuelle Therapie (DFOMT)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädische Manuelle Therapie e.V. (DGOMT)
  • Hochschule Osnabrück

OMT-Deutschland wiederum vertritt Deutschland in der internationalen Föderation der Manualtherapeuten (IFOMPT).

IFOMT ist eine Untergruppe des Weltverbandes der Krankengymnasten/ Physiotherapeuten (WCPT).

Die Körperschaft DVMT – Deutscher Verband für Manuelle Therapie e.V. ist wegen Förderung der Öffentlichen Gesundheitspflege nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid vom 24.3.17 des Finanzamts Fürstenfeldbruck Steuernummer 117/107/80139  für die Jahre 2013 bis 2015 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach §3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff.AO dient.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen